Nu3.de - Die Nährstoffexperten - Nahrungsergänzung

Vitamin B 6: ein Teil des Vitamin B-Komplexes

Bis zu 8 Euro Bonus (auf Rezeptfreies) bei der Bio-Apo.de
Schüssler Salze, Bachblüten Naturheilkunde, Homöopathie und Co. von Experten.
Entdecken Sie das Top Sortiment zu unschlagbaren Preisen

In den Lebenslagen von Magersucht, im Alter zu weinig essen, bei Diäten kann es schnell mal zu einer Unterversorgung des B6 Vitamins kommen. Auch bei Krankheit oder längerem Durchfall ist man ganz schnell dabei. Vitamin B6 ist Bestandteil von rund 100 verschiedenen Enzymsystemen und zählt zu dem lebensnotwengien Mikronährstoffen. Es kommt in drei verschiedenen Formen vor, ist im Blut an Albumine (spezifisches Eiweiß) gebunden und hat in dieser Form eine sehr lange Umstetzungsrate, was möglicherweise auch dem Speicher gleich kommt. Denn wo anders wird das wasserlösliche Vitamin nicht gespeichert und damit auch schnell wieder ausgeschieden. Regelmäßige Versorgung ist also wichtig.

Im Muskel ist es an einem Enzym beteiligt, welches Muskelglycogen (Glycogen von Zucker oder Kohlenhydrate) verstoffwechselt, also zur Bewegung der Muskulatur.

Andrerseits verstärkt eine höhere Vitamin B6 - Konzentration im Blut, speziell in den roten Blutkörperchen die Sauerstoffbindung am Hämoglobin und es dient dem Nervenreizleitungs-System.

Der Tagesbdarf beläuft sich bei ca. 1,5 mg. Es ist das einzigste B-Vitamin das giftig werden kann aber erst bei einer Tagesdosis über 150 mg über mehrere Monate. Ein normaler Mensch kommt niemals auf diese Dosis, selbst bei Zufuhr nach Beipackzettel, müßten Sie dies schachtelweise am Tag zu sich nehmen.

Während Personen, die durch Krankheit, Diät oder im Alter in eine Mangelsituation kommen, wird in Bodybuilding-Studios, da es sich für Muskelleistung und Sauerstofftransport anbietet, eher zur Überdosierung kommen.

Last Minute Urlaub mit alltours.de

Jetzt den Sommer buchen mit attraktiven Frühbucherrabatten!