Nu3.de - Die Nährstoffexperten - Nahrungsergänzung


Rhabarber: fremde oder ausländische Wurzel



Bis zu 8 Euro Bonus (auf Rezeptfreies) bei der Bio-Apo.de
Schüssler Salze, Bachblüten Naturheilkunde, Homöopathie und Co. von Experten.
Entdecken Sie das Top Sortiment zu unschlagbaren Preisen


Rhabarber, die  fremde oder ausländische Wurzel stammt ursprünglich aus der Himalajaregion und weil sie in Rom nicht angebaut werden konnte, heißt sie auch Germanenwurzel. Ihr war es im mediteranen Raum schlichtweghin zu warm.

Wichtig für den Geschmack sind die Fruchtsäuren, vor allem Apfel- und Citronensäure, in Verbindung mit dem Zuckergehalt.Je röter der Rhabarber umso weniger Fruchtsäuren und umso höher der Zuckergehalt, also süßer ist der Rhabarber.

Mit einem Kalorienegehalt von 13 kcal/100 g gehört er auf jeden Fall in den grünen Bereich der Energiedichte.

Desweiteren enthält der Rhabarber an Mineralstoffen Kalium 270 mg, Calcium 50 mg, Phosphor, Magnesium und Eisen und an Vitaminen Vitamin C, wenig A, aber Vitamin B1, B2 und Niacin. Durch seinen hohen Oxalsäuregehalt ist er für nieren- und gallenerkrante Personen, sowie Kleinkinder nicht geeignet, obwohl ich mich daran erinnern kann, als Kind den rohen Rhabarber frisch aus Opa´s Garten stibitzt und gegessen zu haben.



Holunderblüteneis auf Rhabarberkompott

Zutaten;

  • ca. 1 Pfund (sind schon eine ganze Menge) Holunderblüten,
  • 700 g Läuterzucker (Zucker mit Wasser 1:1 ca. 10 min köcheln und abkühlen lassen),
  • 250 g saure Sahne, ca. 125 g oder einen Becher Naturjoghurt,
  • 4 Blatt Gelatine, 300 g frischer Rhabarber, 150 g Zucker, 100 ml Sekt (evtl. Rose)

Zubereitung:

  • Holunderblüten waschen und mit dem Läuterzucker ca. 10 min leicht köcheln,
  • die Blüten entfernen,
  • mit der sauren Sahne und dem Joghurt vermischen und 30 min in der Eismaschine gefrieren lassen,
  • wenn Sie keine Eismaschine haben, ins Gefrierfach stellen und alle ½ Std gut umrühren bis es cremig gefroren ist,
  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Rhabarber in Stücke schneiden,
  • mit dem Zucker und dem Sekt langsam aufkochen lassen, d
  • ie ausgedrückte Gelatine zum Rhabarber geben und abkühlen lassen,
  • Eis und Rhabarberkompott zusammen anrichten



Spargel-Rhabarber-Kompott mit Erdbeeren und Vanilleeis: 4 Personen

Zutaten:

  • 200 g roter Rhabarber, je 3 Stangen weißen und grünen Spargel,
  • 5 El Zucker, 200 g Erdbeeren,
  • 4 Kugeln Vanilleeis, etwas Ingwer

Zubereitung:

  • Spargel und Rhabarber schälen und in mundgerechte Stücke schneiden (evtl. die Schale und die Enden zur Herstellung eines Sudes verwenden, d.h. alles in 200 ml Wasser mit etwas Salz und Zucker dünsten, abseihen und diesen Sud als Grundlage für das Kompott verwenden),
  • in diesem Sud mit dem Zucker erst den weißen Spargel geben ca. 5 min dünsten,
  • nach den fünf Minuten den Rhabarber und nach weiteren 3 min den grünen Spargel dazu geben, zusammen noch 10 min dünsten,
  • ein wenig Ingwer hineinreiben,
  • die Erdbeeren putzen, manche köcheln sie noch 1 min mit, ich persönlich liebe sie lieber so,
  • dann vierteln und mit ein wenig Puderzucker bestreuen, dazu jeweils eine Kugel Vanilleeis servieren

Nährwert: ca. 180 kcal,  ED 1,1 grün


 Rhabarber-Orangen-Streusel Kuchen

Zutaten: 500 g Rhabarber, 500 g Apfel, 1 unbehandelte Orangen, 172 bis 1 Tl Zimt, ca. 100 g Zucker; für die Streusel: 220 g Mehl, 125 g Butter, 125 g Zucker (evtl. braunen) 50 g gehackte Haselnüsse, 2 El grober Zucker

Zubereitung: Äpfel und Rhabarber in mundgerechte Stücke schneiden , mit dem Orangensaft und der abgeriebenen Orangenschale aufkochen und 2 bis 3 min. köcheln lassen, mit dem Zimt und dem Zucker vermengen und in eine runde Backform oder Auflaufform füllen, Mehl mit der Butter zu einem feinkrümeligen Teig verarbeiten, erst den Zucker , dann die Haselnüsse unterrühren, den Streuselteig gleichmäßig über die Obstmasse verteilen, mit dem groben Zucker bestreuen und 30 bis 40 min bei 200 g im Backofen backen

Nährwert: ca. 500 kcal,  ED 2,5  rot



Rhabarber-Ingwer-Marmelade

Zutaten: je 1 kg Rhabarber und Einmachzucker, 30 g geriebenen Ingwer, 100 g kandierten Ingwer, Schale und Saft einer unbehandelten Orange und/oder 50 g  kandierte Orange,

Zubereitung: Rhabarber in Stücke schneiden und mit dem Zucker bestreuen (Porzellan- oder Glasschüssel), am nächsten Tag den frisch geriebenen Ingwer und den gezuckerten Rhabarber ca. 30 min leicht köcheln lassen, dann einmal kurz aufkochen bis alles geliert, den Saft und die kandierten gehackten Früchte hinzugeben und in sterile Gläser füllen (Gläser  mit kochendem Wasser füllen und kurz stehen lassen, Wasser auslehren und nicht mehr in die Innenseite der Gläser fassen)




Erdbeeren-Rhabarber-Konfitüre mit Vanille

Zutaten: 1,2 kg Rhabarber, 600 g Erdbeeren, 1,8 kg Zucker, Saft zweier Zitronen (nehmen Sie unbehandelte und geben Sie die abgeriebene Schale zu grobem schwarzem Pfeffer), 250 g flüssiges Pektin, ausgekratzte Mark einer Vanilleschote

Zubereitung: den Rhabarber und die Erdbeeren in mundgerechte stücke schneiden und schichtweise in eine Glasschüssel füllen, mit Zuckerbestreuen und über Nacht kühl stellen, dann in einen Topf füllen, aufkochen und zwei min. köcheln lassen, kurz vom Herd nehmen und das Pektin einrühren, nochmals 2 min. oder bis sie geliert köcheln lassen , Vanillemark unterrühren, ca. 5 min abkühlen lassen und in sterile heiße Gläser füllen, auf den Kopf stellen und abkühlen lassen, so ist die Konfitüre haltbar







Tchibo - Jede Woche eine neue Welt! Last Minute Urlaub mit alltours.de

Jetzt den Sommer buchen mit attraktiven Frühbucherrabatten!