Nu3.de - Die Nährstoffexperten - Nahrungsergänzung

Pastinake, das vergessene Wurzelgemüse


Bis zu 8 Euro Bonus (auf Rezeptfreies) bei der Bio-Apo.de
Schüssler Salze, Bachblüten Naturheilkunde, Homöopathie und Co. von Experten.
Entdecken Sie das Top Sortiment zu unschlagbaren Preisen



Pastinake, ein fast vergessenes Wurzelgemüse. Sie wird auch Germanenwurzel genannt (Moorwurzel, Hirsch- oder Hammelmöhre),  weil sie schon zu Zeiten eine Rolle in der gesunden Ernährung gespielt hat, als bei uns Kartoffel, Mais und andere stärkehaltige Nahrungsmittel noch nicht vorhanden waren.








Besonders durch die ökologische Landwirtschaft wurde die Pastinake wieder sehr beliebt und bietet bei nur 59kcal/ 100g, aber 523 mg Kalium einen hohen Beitrag für die gesunde Ernährung. Kalium schleust Wasser aus dem Körper und unterstützt damit das Herz.

Des weiteren enthält sie Calcium, etwas Phosphor und Vitamin C und schmeckt von süßlich-nussig bis würzig-scharf. Durch ihre Nitratarmut wird sie auch gerne in der Babynahrung verwendet.


Statt Pastinaken können auch Petersilienwurzel verwendet werden



Rosmarin-Hähnchenbrust auf Pastinakenstampf: 4 Personen

Zutaten:

  • 400 g Pastinaken, 400 g Kartoffeln,
  • 200 g Möhren oder Sie mischen 1000 g Wurzelgemüse nach Ihrem Geschmack,
  • 250 ml Brühe, 200 ml fettarme Milch, Salz, Pfeffer, Muskatnuss,
  • 4 mittlere Hähnchenbrustfilet, ca. 6 Stiele Rosmarin,
  • El Olivenöl, 125 ml Weißwein, 150 g Créme fraiche, 1 El Butter

Zubereitung:

  • Pastinaken, Kartoffeln und Möhren in gleichgroße Stücke schneiden,
  • mit Brühe ( Hühner- oder Gemüsebrühe, ist egal) und der Milch leicht köcheln bis sie weich sind,
  • salzen, pfeffern und abgeriebene Muskatnuss zugeben,
  • Hähnchenbrustfilet mit den Rosmarinnadeln mit Öl in einer Pfanne kurz anbraten,
  • mit dem Weißwein ablöschen, Créme fraiche dazugeben und noch 5 min. bei kleinster Flamme garen lassen,
  • das Gemüse kräftig zerdrücken, Butter untergeben und gegebenenfalls nachwürzen,
  • mit frischer Petersilie servieren

Nährwert: ca. 500 kcal, wenn Sie Créme fraiche nur einen El nehmen und dann lieber fettarme Milch zugeben, reduziert sich der Kaloriengehalt gleich heftig, sodass Sie bei vielleicht 420 bis 450 kcal/Person sind und damit bei der Energiedichte im grünen Bereich



Pastinaken- Tomatenpfanne: 4 Personen, vegetarisch

Zutaten:

  • 1 Beutel vorgegarte Weizenkörner (Ebly),
  • 1 kleine Zwiebel, 1 Knoblauchzehe,
  • 500 g Pastinaken, 1 Bund Lauch- oder Frühlingszwiebeln,
  • 250 g Cocktailtomaten, 2 El Olivenöl, 100 ml Gemüsebrühe,
  • 4 El sauere Sahne, Zimt oder , Salz, Pfeffer, 200g Schafskäse, 2 handvoll Kresse

Zubereitung:

  • Weizen nach Packungsanweisung garen,
  • gehackte Zwiebeln und Knoblauch in Öl andünsten,
  • geputzte Pastinaken in Scheiben schneiden, ebenfalls in die Pfanne geben und zusammen 5 min. braten,
  • dann die Tomaten mit den in Ringe geschnittenen Lauchzwiebeln zugeben, ca. weitere 3 min braten
  • alles zusammenmischen, würzen, den zerbröselten Schafskäse und die geschnittene Kresse darüber streuen

Nährwert: 340 kcal, alle wichtigen Mikronährstoffe enthalten, speziell auch Zink ED 1,4 grün



Pastinakenschaum-Suppe: 4 Personen 

Zutaten:

  • ca. 600 g Pastinaken,
  • 800 ml Gemüse- oder Hühnerbrühe,
  • 200 ml fettarme Milch, 1 Bio-Zitrone Salz, Pfeffer,
  • Chayenne-Pfeffer, Muskatblüte, 1 Prise Zimt oder Harrissa

Zubereitung:

  • Pastinaken schälen und würfeln, in der Brühe weich kochen,
  • mit Gewürz abschmecken, pürieren und ca. 100 ml zu Seite stellen,
  • die abgeriebene Zitronenschale in die größere Menge geben, nochmals abschmecken,
  • die 100 ml Suppe mit der Milch schaumig pürieren,
  • Suppe in die Teller füllen,
  • den Schaum auf die Suppe geben und mit Petersilie oder Chayenneflocken dekorieren




www.saymo.de
Last Minute Urlaub mit alltours.de

Jetzt den Sommer buchen mit attraktiven Frühbucherrabatten!