Nu3.de - Die Nährstoffexperten - Nahrungsergänzung

Kräuter und Kräutermischungen


Rosmarin
Bis zu 8 Euro Bonus (auf Rezeptfreies) bei der Bio-Apo.de
Schüssler Salze, Bachblüten Naturheilkunde, Homöopathie und Co. von Experten.
Entdecken Sie das Top Sortiment zu unschlagbaren Preisen

links: Rosmarin                          rechts: Anzucht von Borretsch


Diese Kräutermischungen sind für viele Rezepte verwendbar und machen das Essen schmackhafter und in vielen Dingen auch gesünder.

Die Bedeutung der Kräuter ist eigentlich altbekannt. Schon im Altertum wurden Kräuter zur Behandlungen von verschiedenen Krankheiten und Beschwerden verwendet. Nicht umsonst hieß es die Hexe, die mit Kräutern ihren Sud braute und so manchem halfen.

Später erweiterten die Mönche die Anwendungen und Hildegard von Bingen faßte dies für alle verständlich in ihren Aufzeichnungen zusammen.

Auf die Wirkung der einzelnen Kräuter werde ich noch ausführlich eingehen, jetzt möchte ich die Anweisungen für ein paar Mischungen geben.


  1. Einfache: Schnittlauch, Petersillie, evtl. Knoblauch für die Kartoffeldiät ohne Salz, aber mit Pfeffer
  2. Mediteran: Basilikum, Oregano, Petersillie, evtl. Knoblauch, Pfeffer und Thymian, Rosmarin, Bohnenkraut
  3. Französich: Estragon, Oregano, Thymian, Rosmarin, Salbei
  4. Marokkanisch: Kardamon, Kreuzkümmel, Chilli, Minze oder Ras el Hanout (fertige Mischung)
  5. Orentialisch: Garam Masala
  6. gut eignet sich auch Kresse und Rucola


Nehmen Sie viel frische Kräuter, schmeckt hervorragend, enthält viele Vitamine, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe. Ist gleichzeitig ein Antiaging -Packet.


Auch fertige Gewürzmischungen sind möglich. Sie müssten nur aufpassen, dass keine oder nur wenig Salz enthalten ist.

Alle Variationen an Gewürzmischungen können Sie nach eigenem Gusto zusammenstellen, auch jeden Tag eine andere, ganz wie es Ihnen schmeckt.

Dies wäre jetzt ein Beispiel für die Gewürze zur Kartoffeldiät.

Gleichzeitig füllen Sie Ihren Speicher mit Mikronährstoffen auf. Die meisten Kräuter enthalten die fünffache Menge an Folsäure wie normales Gemüse, sind reich an Kalium und Eisen. Auch Vitamin A und C kommt nicht zu kurz, mit gutem Öl, enthält Vitamin E, haben Sie die besten "Freien Radikalfänger".

Holen Sie sich diesen "Gesundbrunnen" ins Haus an die Fensterbank oder auf den Balkon. Kaufen, umtopfen in grössere Töpfe und immer eine Hand voll "Gesundheit" ernten. Vielleicht bekommen Sie auch noch die Töpfe aus biologischem Anbau oder schauen Sie sich in einer Gärtnerei um, was Sie finden. Nehmen Sie die Kräuter, riechen Sie dran und suchen Sie sich aus welche Ihnen zusagen. Sie greifen nie daneben.

Petersilie enthält Vitamin A und C, Magnesium, Folsäure und als sekundärer Pflanzenstoff Lutein. Lutein ist gut für den Sehnerv und beugt dem "Grauen Star" vor, also auch dem evtl. späteren Erblinden.

Blattkräuter wie Basilikum, Kerbel, Pimmperelle, Petersilie und Schnittlauch enthalten bis zu 1000mg/100g das Element Calcium. Gut für unsere Knochen und gegen Osteoporose.



zurück zur Kartoffeldiät

Basilikum

Rosmarin

Bärlauch

Thymian

Bohnenkraut




Zimmerbrunnenshop.de - die Wellness-Topseller www.saymo.de
Last Minute Urlaub mit alltours.de

Jetzt den Sommer buchen mit attraktiven Frühbucherrabatten!