Nu3.de - Die Nährstoffexperten - Nahrungsergänzung


Die schnelle gesunde richtige Kartoffeldiät


Bis zu 8 Euro Bonus (auf Rezeptfreies) bei der Bio-Apo.de
Schüssler Salze, Bachblüten Naturheilkunde, Homöopathie und Co. von Experten.
Entdecken Sie das Top Sortiment zu unschlagbaren Preisen

Viele Artikel jetzt stark reduziert bei Happy Size! Damen- und Herrenmode in großen Größen!

zur Zeit stark reduzierte Waren in vielen Größen ab 42, so können Sie Stück für Stück Ihre Kleidergröße reduzieren und müssen den Übergang beim Abnehmen nicht mit teuer Ware überbrücken



...Die Kartoffeldiät entbehrt in der kurzen Zeit von 5 - 7 Tagen keinerlei notwendige Nährstoffe für den Körper. Und so funktioniert sie.

Sie nehmen genügend Proteine, soviel Kohlenhydrate dass Sie keinen Hunger verspüren und mehr als genügend Mikronährstoffe zu sich. Nicht zuviel, aber gute pflanzliche Fette halten den Stoffwechsel in Gang und Sie können auf diese Art und Weise sogar Ihr Cholesterin positiv beinflussen.



Anmerkung:


Es wurden Stimmen laut, die behaupten, dass die Kartoffeldiät eine einseitige Ernährung ohne Vitamine und Mineralien und ohne das notwendige Eiweiß wäre und deswegen ungesund ist. Ich kann dazu nur knallhart sagen, dass diese Personen keine Ahnung von Nahrungsmittel haben.

Mit ca. 4 El. gutem Öl, kein raffeniertes oder auch Sojaöl mit schlechten Bilanzen an ungesättigten Fettsäuren, schlechtem Verhältniss von Omega 3 und 6 - Fettsäuren, sondern gutes z.B. natives Olivenöl, Weizenkeimöl, Traubenkern, Raps- oder Distelöl sind Sie auf der sicheren Seite. Fettarmer Käse oder Wurst zum Frühstück, einem Jogurt und den Kartoffeln, die ja auch Eiweiß enthalten, haben Sie sogar leicht verdauliches Eiweiß. Eiweiß soll der Mensch sowieso nie mehr als 20% seines allgemeinen Kalorien-Bedarfs , die nach dem Grundumsatz richtet. zu sich nehmen. Wir können es nicht speichern und ein Übermaß ist schlecht für die Nieren. Deswegen bekommen manche Personen mit einer reinen Eiweißdiät (z.B. Atkens) oft Probleme.

Kohlenhydrate werden eingeschränkt, da können wir am meisten sparen und der Bedarf an Mikronährstoffen werden durch Vollkorm, Obst, den hoffentlich frischen Kräutern und der Gemüsebrühe gedeckt. Wer diese Kartoffeldiät länger als 10 bis 12 Tage machen sollte, kann sich evtl. mit Vitamin B - Präparaten aus der Apotheke decken.

Für einen längeren Zeitraum ist diese Diät aber nicht gedacht. Wird auf Grund der "nur Kartoffeln" essen auch kaum einer durchführen. Wenn Sie längerfristig abnehmen wollen, müssen Sie eine Ernährungumstellung durchführen und sich ausgewogen mit einer gesunden Mischkost mit weniger Kalorien ernähren. "Ist die Hälfte - Diät" ist auch nicht das richtig, da Sie hier wirklich zu wenig wichtige Nährstoffe zu sich nehmen könnten.



Nun wirklich zur gesunden Kartoffeldiät


Morgens:

1 Semmel oder 2 kleine Scheiben Brot oder 1 Vollkorn-Semmel belegt mit 1 Tl. Butter oder Margarine und Honig oder Marmelade, oder belegt mit 2 Scheiben fettarmer Wurst oder Käse ohne Butter oder Marmelade, dazu Kaffee oder Tee ohne Zucker (evtl. Süßstoff) und fettarmer Milch nach Geschmack


Vormittag:

1 Becher Naturjogurt mit ca. 200g Obst (keine Banane), also z.B. einen Apfel oder Birne oder Beeren auch tiefgefroren, evtl. auch Süßstoff


Mittag und Abends:

je 250 g Pellkartoffeln, 2 El. bestes Öl nach Geschmack, Kräuter, frisch oder/getrocknet, soviel Sie wollen und nach Geschmack, wenn Sie wollen auch ein bisschen Chili, aber kein Salz, ganz wichtig. Der Geschmack kommt von den Kräutern und sonst nichts.


Nachmittag:

eine Gemüsesuppe oder Gemüsebrühe:

Gemüse nach Wahl: Karotten, Lauch Sellerie, Petersilienwurzel, Pastinaken, Kohl, ganz wichtig auch ohne Salz, Geschmack kommt vom Gemüse und von den Kräutern.

Tipp: kochen Sie gleich für zwei Tage, setzen Sie einen großen Topf ca. 3,5 bis 5 Liter voll mit Gemüse an und füllen dies mit Wasser auf, werfen Sie ein kleine Chilischote oder eine Scheibe Ingwer hinzu, schmeckt gut und fördert die Fettverbrennung. Sie können diese Brühe jederzeit während der Tage trinken und füllen damit Ihren Mineralstoffbedarf komplett auf.




Und jetzt kommt´s

Zusätzlicher Effekt für diese Kartoffeldiät kommen durch Kräuter, aus abgestimmte Kräuter-Tees und Bäder


Morgens:

trinken Sie gleich nach dem Aufstehen eine Tasse "Guten Morgen" Tee, duschen oder kurz baden mit dem Badezusatz Rosmarin, unterstützt den Kreislauf. Wer Zeit hat braut sich seinen Badezusatz selber.

tagsüber:

trinken Sie Früchtetee, 1 bis 2 Tassen "Entschlackungs- oder Blutreinigungstee", auch zwischendurch eine Tasse Kaffee wenn Sie wollen und nach der Arbeit, wenn Sie nach Hause kommen, bereiten Sie Ihre Gemüsebrühe und trinken Sie bei einem gemütlichem Fußbad.

Abends:

vordem zu Bett gehen legen Sie sich gemütlich in die Badewanne, als Badezusatz Melisse, Baldrian lavendel und/oder Johanniskraut je nach belieben, falls Sie dies nicht als Badezusatz bekommen lassen Sie es sich mischen , ist wohltuend beruhigen und Sie schlafen hervorragend, außerdem noch eine Tasse "Gute Nacht" Tee. Lassen Sie sich in einem Kräutergeschäft Wacholder (schon gestoßen), Baldrian, Hopfen und Lavendel mischen, nehmen Sie ca. 100 g gießen Sie es mit abgekochtem Wasser auf , ca. 15 min. ziehen lassen und dann dem Badewasser zufügen. Badezeit ca. 15 min. nicht zu heiß. Sie schlafen hervorragend und dies ist auch der Sinn.


Tipp:

Sie können sich aus den Kartoffeln mit dem Öl in der Pfanne auch Bratkartoffeln machen und dann die Kräuter und/oder das Gewürz drüberstreuen. Aber bitte nicht ohne Kräuter denn die tragen durch ihren Mineralstoff- und Vitamingehalt zur Wirkung der Kartoffeldiät bei und verstärken den gesundheitlich Aspekt. Und verwenden Sie, wenn Sie die Kräuter evtl. selber ziehen auch die Blüten, schmecken hervorragend.



Diese kurze Diät ist sehr ungewöhnlich, seit den sechziger Jahren bekannt, wurde bei mir seit ich sie selber im Frühjahr um kurz ein paar Pfunde los zu werden gemacht habe, konnte ich nach fünf Tagen aufhören, da ich meine fünf Kilo abgenommen hatte. Bei normaler Tätigkeit können Sie auch Ihrem gewohnten Sport nachgehen , um so besser. Sie werden sehen. Sie fühlen sich wohl, haben keinen Hunger und schlafen sehr gut.

Der Effekt ist natürlich dass Sie Flüssigkeit ausschwemmen, bei salzlosem Essen immer der Fall. Gleichzeitig ersetzt der Körper zu viel Salz im Körper durch andere Mineralien, die Sie durch Kartoffeln, Obst, Gemüse, Kräutern und Gemüsebrühe reichlich bekommen. Gleichzeitig wird durch gute Öle mit einfach bis mehrfach ungesättigten Fettsäuren der Cholesterinspiegel gesenkt.

Als Kräuter bekommen Sie überall ein Teil der frischen Kräuter. Nehmen Sie auch tiefgefroren, selbst getrocknete enthalten noch sehr viel Mineralien. Vermischen Sie diese schon kurz vorher mit dem Öl.


Hier zur Seite der Kräuterzusammenstellung oder Möglichkeiten



Meine persönliche Anmerkung:

Diese Diät ist sehr beliebt, weil sehr erfolgreich und auch sehr gesund ist. Sie enthält alle wichtigen Nährstoffe wie Fett als Öl mit einfach oder mehrfach ungesättigte Fettsäuren und Omega 3. Eiweiß durch das Frühstück und den Kartoffeln. Da Sie in der kurzen Zeit ohne Fleisch und Fisch leben, sich mehr von mineralhaltiger Gemüsebrühe und Kartoffeln ernähren, baut der Körper auch Säuren ab und der Säure- Basenhaushalt verschiebt sich zum positiven. Verwenden Sie wenn möglich frische Kräuter, da hier der Vitamingehalt ist sehr hoch. Der Mineralstoffgehalt der frischen und getrockneten Kräuter ändert die Mineralstoffbilanz ins Positive, der Kaloriengehalt ist zu vernachlässigen.


Und eines: führen Sie die Kartoffeldiät nur so lange durch wie Sie wollen, selbst mit nur drei Tagen verlieren Sie ein paar Pfund, entschlacken aber ungemein. Mehr als 10 bis 14 Tage sollten Sie sie nicht durchführen, aber dies wird sowieso keiner machen, da sie dann doch etwas fad wird. Hören Sie auf, wann immer Sie wollen. Sie bestimmen den Zeitpunkt.

Doch diese Gemüsebrühe stelle ich mir zwischendurch immer wieder her, schmeckt würzig mit Knoblauch und Ingwer und den ganzen Kräutern. Und ich fühle mich wohl.


Ich werde immer wieder danach gefragt. Du hast doch mal, kannst du mir nicht auch das Rezept geben und alle waren begeistert. Sie fühlten sich wohler, hatten auch nicht das Bedürfnis gleich wieder wegen Heißhunger große Portionen zu essen. Ehrlich gesagt, ich habe die 500 g Kartoffeln nie geschafft.


Ich wünsche Ihnen viel Erfolg. Hier habe ich für Sie abwechslungsreiche Gerichte mit Kartoffeln ebenfalls mit geringem Kaloriengehalt.

Jetzt im Herbst für Sie ein paar Kürbis-Rezepte unterschiedlicher Art, die auch sehr kalorienarm sind und ein Fortführen um Gewicht zu Verlieren erleichtern.



Kartoffeln mit Kräutersauce: 4 Personen

 Zutaten:

  • 1 kg festkochende Kartoffeln, 1 Zwiebel,
  • 50 g durchwachsener Speck, 2 El Butter oder neutrales Pflanzenfett,
  • 4 El Mehl, ½ l Fleischbrühe, ½ l fettarme Milch,
  • ca. 5 Bund Kräuter nach Wahl: Petersilie sollt auf jeden Fall dabei sein,
  • Pfeffer, Salz, Muskat

Zubereitung:

  • Kartoffeln mit der Schale kochen, dann pellen,
  • Zwiebeln und Speck würfeln und zusammen andünsten, Mehl drüber streuen,
  • Brühe und Milch bei ständigem Rühren langsam angießen,
  • leicht aufkochen lassen und vom Herd ziehen,
  • ich seihe die Sauce nicht durch, denn ich möchte Zwiebeln und Speck in der Sauce haben, wenn Sie Instandmehl nehmen klumpt es auch nicht,
  • Kräuter hacken, Kartoffeln in Scheiben schneiden, beides in die Sauce geben und durchziehen lassen

Nährwert: ca. 420 kcal, ED 1,4  grün



zu weiteren Rezepten nach der strengen Kartoffeldiät

ED bedeutet Energiedichte.




Tchibo - Jede Woche eine neue Welt! Jetzt Wintersonne buchen und doppelt sparen. Super-Frühbuchervorteile bis 30.09. und mit 50 € Gutscheincode doppelt sparen!
Gutschein-Code TCSommer50

Last Minute Urlaub mit alltours.de

Jetzt den Sommer buchen mit attraktiven Frühbucherrabatten!