Nu3.de - Die Nährstoffexperten - Nahrungsergänzung


Essbare Blüten

Ganz einfach essbare Blüten, sie sehen nicht nur wunderschön aus, sondern schmecken auch noch gut.

Bis zu 8 Euro Bonus (auf Rezeptfreies) bei der Bio-Apo.de
Schüssler Salze, Bachblüten Naturheilkunde, Homöopathie und Co. von Experten.
Entdecken Sie das Top Sortiment zu unschlagbaren Preisen

hier sehen sie einen Kartoffelsalat mit Paprika, Ei und Winterportulak und die Blüten des Winterportulak mit Stiefmütterchen

Sie können es so komplett essen und es sieht schön aus und Sie haben gleich einen Schub Mikronährstoffe, angemacht mit bestem Olivenöl

Gustini - köstlich italienisch (DE und AT)


links und rechts: Kapuzinerkresse













unten: schöne Holunderblüte

rechts: Schnittlauchblüten, schmecken herrvorragend, als ganzes oder zerpflücken und drüberstreuen




Sie haben gleich mehrere Vorteile;

erstens wissen Sie, dass Ihre Blüten vom Balkon, Terasse oder Garten absolut biologisch angebaut sind, zweitens haben Sie ab dem ersten Frühjahr mit den ersten Blühern gleich vitaminreiche Lebensmittel zur Verfügung






rechts die Schnittlauchblüten, lassen Sie ruhig ein paar Blüten stehen, der versammt sich von alleine und Sie haben fast das ganz Jahr Schnittlauch zur Verfügung





nützen Sie den Rabatt und kaufen Sie jetzt was Sie nächstes Jahr schon wachsen sehen wollen, alles was winterfest ist oder im Haus überwintern kann, dann haben Sie im zeitigen Frühjahr einen besseren Start, hier bieten sich Säulenbäumchen wie Heidelbeeren oder Kirschen an

www.baldur-garten.de



Erbsen bzw. Zuckerschoten: hierzu gibt es eine nette Anektode: Koch und Gärtner: Koch möchte zu einem besonderen Menü die Blüten der Zuckerschoten verenden, der Gärtner meinte, diese wären viel zu schade, er solle die doch auswachsen lassen und dann lieber die Zuckerschoten verwenden, der Gärtner gewann, d.h. aber nicht das Sie nach Lust und Laune beides verwenden können




hier Stiefmütterchen oder Hornveilchenblüten, sie stehen, bei ein bisschen Pflege von Frühjahr bis zum Herbst in Blüte und können zum Dekorieren verwendet werden, sehen auch sehr gut auf einer Nachspeise aus oder in Eiswürfel eingefroren, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt




Borretsch; ich glaub, ich habe ca. 18 Aufnahmen geschossen, in allen Variation. Es will mir nicht gelingen. Einmal im Sonnenlicht, dann mit Blitz, mit Blitz und zusätzlich ausleuchten, dies sind leider meine zwei besten Varianten. Trotzdem sehen Sie ein zierliche Blüte in einem wunderschönen Blau. Auf Verzehr der Blätter sollte verzichtet werden, da sie leicht toxisch wirken (Pyrrolizidinalkaloide). Die Blüten und Samen sind völlig unbedenklich und haben einen sehr hohen Vitamin C-Gehalt.


Dies sind jetzt nur die Blüten, die momentan auf meinem Balkon wachsen. Essbar sind sehr viel weitere Blüten, die Sie, wenn Sie sie kaufen, aus biologischem Anbau stammen sollten. Rosenblätter und Taglilien gehören ebenfalls dazu und  passen hervoragend zu Nachspeisen.

Vielleicht haben Sie auch welche im Garten, angefangen bei Gänseblümchen bis hin zu Rucolablüten.





Last Minute Urlaub mit alltours.de

Jetzt den Sommer buchen mit attraktiven Frühbucherrabatten!