Nu3.de - Die Nährstoffexperten - Nahrungsergänzung


Immer wieder aktuelle Rezepte




Zwischendurch immer ein saisonelles oder schnelles Rezept zum Nachkochen mit Nährwertangaben für die tägliche Küche.

Bis zu 8 Euro Bonus (auf Rezeptfreies) bei der Bio-Apo.de
Schüssler Salze, Bachblüten Naturheilkunde, Homöopathie und Co. von Experten.
Entdecken Sie das Top Sortiment zu unschlagbaren Preisen



Diese Rezepte werden im gleichmäßigem Rhytmus ausgetausch. Also es lohnt sich immer wieder reinzuschauen.



buch.de Internet-Shop für Bücher, Musik, Filme

Lachstatar für ein bis viele Personen: geeignet als kalorienarmes Abendessen, für´s Picknick und zum Brunch,
sehr mikronährstoffreich, die Angaben sind pro Peron, sonst einfach multiplizieren:





Lachs, leicht verdauliches Eiweiß, Jod und viele andere Spurenelemente wie Chrom und Mangan, Omega3-Fettsäure, Vitamin D,

Zwiebel, Folsäure und sekundäre Pflanzenstoffe, Vitamin C,

Petersilie: Vitamin C, Eisen, Calcium

Zutaten:  bei Vorspeise oder Snack ca 120 g Lachs, als Hauptgericht 200 g Lachs, 1 kleine Zwiebel, Petersielie oder Dill oder Schnittlauch, paßt alles, Salz, Pfeffer, Zucker, Zitrone, gutes Öl

Zubereitung: Lachs und Zwiebel fein würfeln, Zitronensaft drüber geben, gleich vermischen, Petersilie oder andere Kräuter fein hacken, alles mit dem Öl zusammen geben , salzen pfeffern und eine Prise Zucker hinzugeben, alles nocheinmal vermischen, bis zum servieren (kann ruhig noch etwas ziehen) kühl stellen


Portulaksalat mit Kartoffelnockerln, alternativ Rucola:  4 Personen

Zutaten:

  • Kartoffelnockerln: 4 große mehlige Kartoffeln, 3 Eidotter, 1 /2 Bund Petersilie, 1 Tl Salz, Muskatnuss, Kümmel 1 Tl Créme fraiche, Öl

Zubereitung:

  • Kartoffeln mit Schale kochen, schälen, durch ein Presse drücken,
  • bis auf das Öl mit den restlichen Zutaten mischen und abschmecken,
  • aus zwei Löffel Nockerl oder kleine Klöße drehen und in dem Öl ausbraten,

in der Zwischenzeit die Marinade zubereiten:

  • Zutaten: 2 El Estragon- oder Weißweinessig, ½ Tl Estragonsenf,
  • 1 El Saure Sahne, 4 El bestes Öl, etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Zucker
  • alles miteinander mischen und abschmecken

ca. 500 g Portulak oder Rucola

den Salat auf dem Teller verteilen, die Marinade drübergeben und die Kartoffelnockerl darauf verteilen

als eigene Hauptspeise, passt auch gut zu Gegrilltem


Kressesuppe kalt: 4 Personen

Sie können hierzu Kresse aller Art verwenden: Brunnenkresse, Gartenkresse, Kapuzinerkresse

Zutaten:

  • ca. 500 bis 600 g Kresse, Salz, Pfeffer, Muskatnuss,
  • 1/2 l Gemüsebrühe, ca. 4 El Naturjoghurt, etwas Zitronensaft,
  • 3 El. Bestes Olivenöl, 1 Salatgurke

Zubereitung:

  • die Gurke würfeln und zur Seite stellen,
  • die Gemüsebrühe vorher gut würzen da späteres würzen die Farbe von grün zu grau-braun verändert,
  • alle anderen Zutaten pürieren und langsam die Brühe hinzugeben,
  • die Suppe nochmals gut kühlen oder wie in Spanien Eiswürfel aus Gemüsebrühe hinzugeben,
  • die Gurkenwürfel in Schalen verteilen,
  • die Suppe darauf verteilen und evtl. mit Kapuzinerkresse-Blüten dekorieren, das Öl über die Suppe geben

Nährwert: ca. 50 kcal, ED  0,3  grün, sehr hoher Vitamin- und Mineralstoffgehalt

 



die Seite wird gerade überarbeitet, fertig am 28.07.2013








Gratinierte Paprika-Kartoffeln: 4 Personen

Zutaten:

  • 3 rote und eine gelbe Paprika (Mischverhältnis nach Ihren Wünschen),
  • 4 mittelgroße Kartoffeln,
  • ca. 5 El Semmelbrösel (notfalls auch altes Brot verwerten),
  • 5 El gutes Öl, 3 Knoblauchzehen (evtl. weglassen oder durch Bärlauch ersetzen),
  • ca 50 g Hartkäse (ganz nach Ihrem Geschmack), viel Petersilie, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  • wer will kann bei den Paprikaschoten die Haut abziehen, ich mach es nicht,
  • Kartoffeln in Salzwasser kochen und dann schälen, in Scheiben schneiden,
  • Paprika und Knoblauch klein würfeln und in Öl andünsten,
  • die Auflaufform mit Öl ausstreichen, Paprika und Kartoffeln salzen, pfeffern, mischen und in die Auflaufform füllen,
  • den geriebenen Käse mit Semmelbrösel, restlichem Öl und ein Teil der gehackten Petersilie vermischen,
  • die Masse über die Kartoffeln verteilen und im Backofen für ca. 20 min bei 180° überbacken, wenn die Kruste goldbraun ist, ist der Auflauf fertig, mit dem Rest der Petersilie bestreuen

Als vegetarisches Gericht oder mit Fisch und Fleisch, wie Sie wollen, als Beilage



Salat mit pochiertem Ei: 4 Personen

Zutaten:

  • 100 g mehlig kochende Kartoffeln, 3 Tl mittelscharfer Senf,
  • 1 El Agavendicksaft  (alternativ Honig), 150 ml milden Essig,
  • 4 El Gemüsebrühe, 2 El Oliven Öl, Salz, Pfeffer,
  • 100 g Rucola, 100 g Babyspinat,
  • ½ Bund Radieschen  (wenn nicht vorhanden auch weglassen),
  • ½ Lauchzwiebel, 4 Eier, 1 Schale Kresse

Zubereitung:

  • Kartoffeln kochen und schälen, zerdrücken und mit dem Senf,
  • Dicksaft oder Honig, Essig, Brühe und Öl vermischen, salzen, pfeffern,
  • Rucola und Spinat waschen und trocknen,
  • Radieschen in dünne Scheiben, Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und auf Teller anrichten,
  • 1 Liter Wasser mit Salz und Essig zum kochen bringen,
  • Eier einzeln je in einer Tasse aufschlagen und dann ins Wasser gleiten lassen,
  • 4 bis 5 min leicht kochen lassen, mit einem großen Löffel oder einer Kelle herausnehmen,
  • auf dem Salat anrichten, Salatsoße entweder erst kurz vorher über den Salat geben oder extra dazureichen,
  • zum Schluß mit Kresse bestreuen,
  • alternativ gekochte, halbierte Eier zum Salat, falls Ihnen pochierte Eier zu aufwendig sind,
  • dann können Sie diesen Salat auch gut vorbereiten, nur die Soße erst zum Schluss oder extra reichen

Nährwert: ca. 190 kcal,  ED  1,0  grün




Fruchtiger Chicorée-Radicchio-Salat: vegetarisch

4 Personen als Beilage, 2 Personen als Abendessen

Zutaten:

  • 4 Mandarinen oder 2 Orangen, 2 Tl Honig,
  • 1 El Essig nach Belieben, 3 El gutes Öl (evtl. Walnussöl) ,
  • nicht zu kleiner Kopf Radicchio, 2 Chicorée-Köpfe,
  • 80 g Walnusskerne, 80 g Blauschimmelkäse (wer den nicht mag nimmt festeren Frischkäse)
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  • Orangen oder Mandarinen schälen(den Saft auffangen und die weiße Haut nicht entfernen, enthalten sehr viel gesunde sekundäre Pflanzenstoffe),
  • für die Marinade den aufgefangenen Saft,
  • Essig, Öl und den Honig gut vermischen, salzen und pfeffern,

Nährwert: ca. 340 kcal,  ED  1,4  grün,

den Hauptkalorienanteil enthalten die Walnüsse, das öl und der Käse, dafür enthalten sie auch die sehr wertvolle Omega-3 Fettsäure






Kalbsrouladen auf Piemontäser Art: 4 Personen

Zutaten:

  • 4 Kalbsrouladen je 150 g, 2 Scheiben Weibrot,
  • 4 Scheiben Speck, 4 Scheiben Käse, 2 Eigelb, eingelegte Sardellen,
  • Kräuter nach Wahl (evtl. italienische wie Salbei, Thymian, Majoran und Petersilie), Öl,
  • trockener Sherry oder Marsala, Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Weißbrot würfeln, mit den Sardellen, dem Eigelb und den Kräutern vermengen,
  • die Kalbsrouladen salzen und pfeffern, mit dem Käse belegen und mit den Brot-Kräuter-Mischung füllen, 
  • aufrollen und mit der Scheibe Speck umwickeln, evtl. noch ein Salbeiblatt hinzufügen,
  • feststecken und in den Öl ca. 3 min anbraten, Sherry zugießen und ca. 10 min schmoren lassen

Nährwert: ca. 380 kcal, ED 1,9 gelb

Als Beilage: Gemüse der Saison, Getränk: Weiß- oder Grauburgunder



Linguine mit Steinpilzen oder Kräutersaiblinge: 4 Personen

Zutaten:

  • 500g Steinpilze oder Kräutersaiblinge,
  • 300g Linguine (Bandnudeln, Sie können auch Tagliatelle verwenden),
  • 1 Knoblauchzehe, 4 Lauchzwiebeln,
  • 2 El gutes Öl, ich bevorzuge für so eine Verbindung gutes Olivenöl,
  • Petersilie, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, 100g Frischkäse,
  • etwas Zitronensaft, ca. 50g Parmesan oder anderen Hartkäse

Zubereitung:

  • Salzwasser aufsetzen,
  • Knoblauch und Frühlingszwiebeln fein hacken, in Öl andünsten,
  • in Scheiben geschnittenen Pilze hinzufügen, kurz mitdünsten,
  • Nudeln ins kochende Salzwasser geben und bissfest kochen,
  • die Pilze mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen,
  • Frischkäse und Zitronensaft mischen, alles vermengen,
  • mit Petersilie und geriebenem Hartkäse bestreuen

Nährwert: Ca. 400 kcal, 21 g Eiweiß, 10 g Fett, Vitamin B1 und 2, Vitamin EC – D, Kalium, Eisen und Zink ;  ED  1,9  gelb



Brokkoli, Mandeln und Rosinen aus Sizilien: 4 Personen vegan

Zutaten:

  • ca. 600 g Brokkolirösschen, 1 Chilischote,
  • 1 kleine Zwiebel, 300 g Kirschtomaten, 2 Knoblauchzehen,
  • 30 g Rosinen gleich in 3 El Marsala oder Cream Sherry einweichen,
  • 40 g Mandelblättchen, 1 El Zucker, Salz, Pfeffer, 3 – 4 El Olivenöl,
  • 3 El Kapern , 1 El Butter, viel frisches Basilikum oder Petersilie,
  • 400 g Nudeln (Tagiatelle, Maccheroni oder Fusili)

Zubereitung:

  • Brokkolirösschen bissfest garen, Mandelblättchen in der Pfanne anrösten,
  • mit dem Zucker leicht karamellisieren, bei der  Chilischote die Kerne entfernen,
  • Chili Knoblauch Kapern und Zwiebel fein hacken, in etwas Öl andünsten,
  • Brokkolirösschen, halbierte Tomaten und Rosinen zugeben,
  • in der Zwischenzeit die Nudeln in Salzwasser bissfest garen,
  • Nudeln in die Pfanne geben, würzen,
  • mit den Mandeln, Butter und der Petersili oder Basilikum bestreuen

Nährwert: ca. 400 kcal, ED  1,4  grün




Schollenfilet mit Rosmarinkartoffeln: 1 Personen

Zutaten:

  • 150 bis 180 g Schollenfilet, 1 rote Paprika,
  • 1 El gutes Öl, 2 kleine Kartoffeln,
  • Salz, Pfeffer, getrockneten oder frischen Oregano,
  • ca. 30 g Frischkäse, 1 El saure Sahne, 1 Zweig Rosmarin

Zubereitung:

  • Kartoffeln mit Schale kochen (ich koche immer mehr und beware sie im Kühlschrank auf)
  • Paprika vierteln, im Topf mit etwas Öl dünsten bis er leicht weich ist,
  • Fischfilet darüber legen, etwas Wasser oder Weisswein hinzugeben,
  • salzen und mit dem Oregano bestreuen, nochmals ca. 4  min. dünsten,
  • Kartoffeln mit dem restlichen Öl und dem Rosmarin braten,
  • Paprika und Fischfilet auf einem warmen Teller anrichten,
  • Sahne in die Flüssigkeit rühren und über den Fisch gießen,
  • mit dem Käse und dem restlichen Oregano bestreuen (als Kräuter eignet sich auch hervorragen Zitronenthymian)
  • es eignet sich auch anderes Fischfilet, dann je nach Dicke etwas länger dünsten lassen

Nährwert: ca. 300 kcal,  je nach Fischfilet ED unter 1,5 grün


Lachs auf Salat mit Joghurt – Balsamico – Dressing: 4 Personen

Zutaten:

  • 200g Räucherlachs,
  • 100 g griechischer Joghurt,
  • 4 Eß Zucker, Balsamico-Essig, verschiedene Radicchio-Salate (oder andere feste Blattsalate),
  • Salz, Pfeffer, Kräuter wie Kresse, Schnittlauch oder Zitronenthymian,
  • dies beliebig viel, da Salat und Kräuter pro 100 g nur 11 – 15 kcal haben

Zubereitung:

  • Zucker in 40 ml warmen Wasser auflösen, zu Sirup einkochen,
  • Joghurt und Balsamcio unterrühren,
  • Blattsalate auf vier Teller verteilen, mit dem Dressing beträufeln,
  • Räucherlachsscheiben darauf anrichten, mit Salz, Pfeffer und Kräuter bestreuen

Nährwert:

  • als Vorspeise: pro Person: 230 kcal, ED im roten Bereich
  • als Hauptspeise mit 100 g Pell-Kartoffel, ca. 300 kcal, ED im gelben Bereich
  • Vitamin A/E, B 12, Omega 3-Fettsäure, Jod





hier finden Sie Rezepte für besondere Anlässe

ED bedeutet Energiedichte, hier finden Sie die Erklärung

Suppen, die schnelle Mahlzeit

und hier geht´s zu den Kräutern




American Dream: GreenCard-Lotterie & USA Services Winzerelite
Last Minute Urlaub mit alltours.de

Jetzt den Sommer buchen mit attraktiven Frühbucherrabatten!